Sonntag, 10. August 2014

Malschürze für den Kindergarten


Mein erste Arbeit im neuen Atelier :-)- eine Malschürze für den Kindergarten.

Da ich Kindergärtnerin bin, habe ich mir lange überlegt, was mir bei einer Schürze wichtig ist.
Mein erster Punkt war die Bewegungsfreiheit. Wenn die Kinder sich fühlen, wie Armstrong bei der Mondlandung, dann schränkt das die Kreativität ein.
Daher kam für mich nur ein Baumwollstoff in Frage und kein Wachstuch. Meine Kollegin Sarah hatte dann die Idee, beim Bauch ein Stück wasserabweisender Stoff drauf zu nähen. Super Idee!



Nun habe ich eine Applikation genäht. Wunsch war etwas mit der Feuerwehr.
Das Feuerwehrauto ist aus Baumwolle mit Vliesofix.





Das fertige Auto habe ich auf eine wasserabweisende Baumwolle genäht/ appliziert.
Die Räder sind aus Filz und in der Mitte hat es Kam-Snaps. (Ich liebe Kam-Snaps!)




Und nun noch die Schürze: Dafür habe ich ein Schnittmuster eines Raglan-T-Shirts genommen und einfach das Rückenteil angepasst.
Da die Shirts eher enger sind, da sie mit elastischen Stoff genäht werden, habe ich einfach überall noch ein paar Zentimeter dazugegeben, alles zusammengenäht und die Applikation noch auf das Vorderteil genäht- Fertig!


Nun hoffe ich sehr, dass die Schürze passt und gefällt. Und vor allem, dass Alessio mehr Bewegungsfreiheit hat als Neil Armstrong :-).

Preis pro Malschürze ohne Applikation Fr. 48.-
Für eine Malschürze mit Applikation verrechne ich die zusätzliche Arbeitszeit (15.-/Std.).
Die Applikationen sind frei wünschbar.

Weitere Unikate:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen